Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Cité von Carcassonne

Die Stadt Carcassonne ist eine mittelalterliche Zitadelle in Südfrankreich und enthält verschiedene äußerst gut erhaltene historische Gebäude. Die als UNESCO-Weltkulturerbe eingestufte Stätte war der Mittelpunkt vieler Konflikte, sei es im Mittelalter, zwischen Katharern und königlichen Kräften oder im 17. Jahrhundert während der Abgrenzung der Grenzen zwischen Frankreich und Spanien. Sie können die Basilika Saint-Nazaire besuchen, die auch als "Juwelen der Stadt" bekannt ist, insbesondere dank ihrer Buntglasfenster, die als die schönsten der Region gelten. Nehmen Sie sich Zeit für einen Spaziergang durch die Gassen, probieren Sie lokale Spezialitäten wie Cassoulet, machen Sie eine Tour durch das Comtal Castle oder bewundern Sie die herrlichen Panoramen der Stadt und der Pyrenäen.
Fortified city of Carcassonne

FAQs für Cité von Carcassonne

  • Wann wurde die Stadt Carcassonne gegründet?
    Es scheint, dass die Fundamente der primitiven Stadt aus der galloromanischen Zeit stammen. Anschließend wurden bis zum Ende des Mittelalters weitere Ergänzungen vorgenommen.

  • Gibt es Aktivitäten in der Stadt Carcassonne?
    Jeden Sommer finden verschiedene Veranstaltungen statt: das Festival der Stadt, um Opern, Theaterstücke oder Konzerte zu entdecken; The City Embrace, ein einzigartiges Feuerwerk; und die Mittelalter, eine Nachstellung, die Straßenanimationen und Turniere enthält.