Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Kunsthistorisches Museum

Das Kunsthistorische Museum in Wien ist eines der ersten kunsthistorischen Museen der Welt. Es ist nur einen kurzen Spaziergang vom Kaiserpalast in Wien entfernt, was zu seinem Charme beiträgt. Die meisten der hier ausgestellten Kunstwerke stammen aus den Sammlungen ehemaliger österreichischer Führer. Das Museum beherbergt Werke berühmter Künstler wie Rembrandt, Rubens, Velasquez, Tizian und Tintoretto. Obwohl im Wiener Kunsthistorischen Museum Gemälde vorherrschen, gibt es andere interessante Werke wie dekorative Kunst und Skulpturen.
Vienna Museum of Art History

FAQs für Kunsthistorisches Museum

  • Wann hat das Wiener Kunsthistorische Museum seine Türen geöffnet?
    Das Wiener Kunsthistorische Museum wurde am 17. Oktober 1891 unter der Herrschaft des österreichischen Kaisers Franz Joseph gegründet. Die ersten Sammlungen, die im Gebäude ausgestellt wurden, stammen aus der Habsburger-Dynastie.

  • Welche ägyptischen Kunstwerke sind im Wiener Kunsthistorischen Museum zu sehen?
    Das Wiener Kunsthistorische Museum beherbergt nicht weniger als 10.000 ägyptische Kunstwerke. Darunter befinden sich Sarkophage aus der Pharaonenzeit sowie Statuen. Man kann auch den Kopf von Jehoutymes III, dem sechsten Pharao der 8. Dynastie, betrachten.