Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Royal Ontario Museum

Das Royal Ontario Museum, Kanadas führendes Museum für Naturgeschichte und Kulturen auf der ganzen Welt, ist eines der größten Museen in Nordamerika. Dieses Gebäude befindet sich in der Bloor Street und im Queens Park und beherbergt weltbekannte Sammlungen Kanadas und vieler anderer Teile der Welt. In den asiatischen Sammlungen befinden sich Figuren aus den Gräbern der Tang-Dynastien. In dem Teil, der dem Nahen Osten gewidmet ist, werden wir die Reihe der ägyptischen Artefakte schätzen. Die byzantinische und europäische Kunst haben auch einen Platz. In geologischer Hinsicht enthält das Museum eine Schatzkammer mit Mineralien, Steinen, Edelsteinen und Meteoriten. In Bezug auf Flora und Fauna können Sie alle Arten von Amphibien, Reptilien, Vögeln und Säugetieren sowie Pflanzen aller Art beobachten.
Royal Ontario Museum

FAQs für Royal Ontario Museum

  • Wann wurde das Royal Ontario Museum gegründet?
    Das Royal Ontario Museum wurde am 16. April 1912 von der Provinzregierung gegründet und bis 1955 von der University of Toronto verwaltet.

  • Was ist der architektonische Stil des Royal Ontario Museum?
    Das Museum hat einen italienischen neoromanischen Stil. Es zeichnet sich sofort durch große Fenster aus, die durch große Leisten verstärkt werden. Alle mit einem dekorativen Vorsprung verziert.