Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Autoworld

Das Autoworld Museum ist einer der außergewöhnlichsten Orte in Brüssel. Neben seinem einzigartigen architektonischen Stil ist es auch eine der besten Autosammlungen der Welt. Es befindet sich in der großen Halle des majestätischen Fifty Years Park und verfügt über mehr als 300 Fahrzeuge, Kutschen und Motorräder, die die Geschichte der Automobile von ihrer Gründung bis heute verfolgen. Neben den Sammlungen von Oldtimern verfügt der Ausstellungsraum über verschiedene Bereiche, in denen jeweils die legendären Geschichten rund um das Auto präsentiert werden. Die Zone "Sport - Wettbewerb" erzählt zum Beispiel die Geschichte der großen Motorsportwettbewerbe wie Rallyes und Rennen von 1906 bis heute. Die Zone "Belgien in der Autowelt" zeugt seinerseits von der Beteiligung des Landes an der Schaffung von Automobilen zu Beginn des 20. Jahrhunderts.
Autoworld

FAQs für Autoworld

  • Wann und von wem wurde das Autoworld Museum eingeweiht?
    Das Autoworld Automobile Museum wurde am 29. September 1986 von Prince Albert eingeweiht.

  • Was war das Autoworld Museum vor seiner Eröffnung?
    Von 1902 bis 1935 war das Autoworld Museum Gastgeber der Auto- und Fahrradshow. Es gab auch eine Zeit, in der das Museum als Weltpalast bezeichnet wurde, da es von 1920 bis 1934 das Mundeanum beherbergte.