Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Blenheim Palace

Das geschichtsträchtige Blenheim Palace ist ein Gebäude in Woodstock, Oxfordshire. Als Wahrzeichen des englischen Barock war es ursprünglich ein Geschenk an den Herzog von Marlborough, John Churchill. Die berühmte Figur führte die Große Allianz zum Sieg im Spanischen Erbfolgekrieg. Es ist auch der Geburtsort von Winston Churchill. Darüber hinaus ist ein Teil der Website diesem großen Mann gewidmet. Zur Erinnerung: Winston Churchill war von 1940 bis 1945 Premierminister des Vereinigten Königreichs. Fotos, Briefe, Porträts und viele andere Gegenstände zeugen davon im Palast. Es ist auch möglich, die privaten Apartments der Familie auf einer Führung zu besuchen. Gut erhalten ermöglichen uns diese Orte, die Jahrhunderte auf den Spuren der Churchills zu durchqueren. Zur Information, der Palast wird immer noch vom zwölften Herzog von Marlborough bewohnt.
Blenheim Palace

FAQs für Blenheim Palace

Woher kommt der Name des Schlosses Blenheim?
Dieses zwischen 1705 und 1731 erbaute Denkmal verdankt seinen Namen einem bayerischen Dorf, Blenheim. Letzteres war Schauplatz der Schlacht von Blenheim.

Wer hat den Blenheim Palace Park entworfen?
Der 81 Hektar große Park wurde vom berühmten englischen Landschaftsarchitekten Capability Brown entwickelt. Es eignet sich für einen entspannten Spaziergang, um französische Gärten und Denkmäler zu bewundern, einschließlich des Diana-Tempels, in dem Churchill seinen Heiratsantrag machte.