Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Chile

Mit Unterstützung der Anden, einem faszinierenden Land zwischen Land und Meer, hat Chile eine der extravagantesten Regionen der Welt. Chile, auch bekannt als das Land der Dichter, ist ein Land mit tausend Farben und herrlichen Landschaften. Sie können eine ganze Reihe von Aktivitäten üben. Neben dem Wandern im Cochamo-Tal oder entlang des Los Arceles-Pfades können Sie auch die Tatio-Geysire nördlich von San Pedro sehen oder an den Stränden von Punta Choros an den Rand des Pazifischen Ozeans gehen. Für diejenigen, die die Höhe lieben, gibt es Berge mit vielen Gipfeln über 6000 Metern Höhe und Vulkane wie Osorno oder Llaima. Während Ihres Aufenthalts haben Sie die Möglichkeit, die Geschichte der Inka-Kultur kennenzulernen. Die Hauptstadt Santiago ist eine sehr angenehme Stadt, in der das Leben gut ist und in der Sie den Tempel der Lichter mit einer Architektur aus Glas besuchen können. Unweit der Atacama-Wüste, die sich als die trockenste der Welt herausstellt, können Sie Lagunen aller Farben entdecken. Ebenfalls in der Nähe befindet sich das Mondtal, ein mondähnlicher Ort, der vom Wind geformt und in die Mulde der Cordillera del Sal eingebettet wurde, einer Landschaft, die sowohl magisch als auch beeindruckend ist. Mehr als 3.500 km westlich der chilenischen Küste liegt die Osterinsel, ein mysteriöser Ort mit einer starken Spiritualität, der vor allem für seine monumentalen Statuen, den Moai, bekannt ist, der zum Himmel aufblickt.
Chile

FAQs für Chile

  • Woher kommt der Name "Chile"?
    Es gibt keine Gewissheit über die Herkunft des Namens Chile: Er kann mit dem Namen des Flusses "Rio Rio" oder "Trih o Chi" zusammenhängen, ein Begriff, der für einen Vogel mit gelben Flecken verwendet wird auf seinen Flügeln.

  • Was ist der beliebteste Feiertag in Chile?
    Am 18. und 19. September feiern die Chilenen die Unabhängigkeit des Landes.

Dinge zu tun und zu sehen in Chile