Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Madraza de Granada

Der Madraza-Palast mit seiner Barockarchitektur ist einer der spanischen Paläste mit einer reichen Geschichte. Es befindet sich direkt im Stadtzentrum in Granada, Spanien. Dieser Palast wurde an der Stelle einer alten Universität errichtet, die sich in diesem Teil Andalusiens befand. Dort wurden verschiedene Disziplinen wie Medizin, Mathematik und Philosophie unterrichtet. Die Kurse wurden von arabischen Professoren und Gelehrten unterrichtet. Der Glasboden, der den Raum darunter zeigt, ist eine der Sehenswürdigkeiten. Der Madraza-Palast beherbergt auch einen Ritterraum, dessen Decke sorgfältig mit geschnitztem Holz verziert ist. Fein bearbeitete Beschichtungen sublimieren die Wanddekoration.
Madrasa of Granada

FAQs für Madraza de Granada

  • Was bedeutet Madraza?
    Das Wort Madraza, das diesem spanischen Palast seinen Namen gab, stammt vom arabischen Begriff Madrasah. Letzteres wird verwendet, um eine Institution oder einen Ort zu bezeichnen, der der Lehre gewidmet ist.

  • Wann wurde der Madraza-Palast gegründet?
    Im Jahr 1349 wurde der Madraza-Palast vom Sultan von Granada Yusuf I. gegründet. Zu dieser Zeit war er eine Universität.