Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Montpellier

Montpellier ist zweifellos eine der charmantesten Städte Europas, nahe dem Mittelmeer, dreieinhalb Stunden mit dem Zug von Paris entfernt. Der Place de la Comedie aus dem 19. Jahrhundert ist das pulsierende Herz der Stadt, in dem Sie Musik- oder Tanzshows von talentierten Künstlern im Freien genießen können. Das Musee Fabre ist ein Muss für Museumsliebhaber. Die sonnige Stadt ist auch berühmt für ihre moderne Architektur. Montpellier zieht immer mehr Menschen an, die eine gute Lebensbalance suchen. Die historische Altstadt von Ecusson ist voller gut erhaltener hübscher Cafés und Terrassen. Die Universität wurde im 13. Jahrhundert gegründet und wurde für ihre medizinische Fakultät bekannt. Auf den prächtigen Plätzen befinden sich historische Gebäude wie die Kathedrale von Saint-Pierre. Montpellier hat viele andere historische Stätten wie den Arc de Triomphe, Perou und das Opernhaus aus dem 19. Jahrhundert. Der älteste botanische Garten Frankreichs aus dem 16. Jahrhundert ist sehr angenehm zu besuchen. Das Odysseum ist eine lebendige Mischung aus Einkaufszentrum und Freizeitaktivitäten mit vielen Geschäften, Restaurants und Cafés, einem Planetarium, einem Aquarium, einer Eisbahn und vielem mehr. Es gibt auch verschiedene Festivals sowie eine Reihe von Outdoor-Aktivitäten außerhalb der Stadt.
Montpellier

FAQs für Montpellier

  • Wo ist die älteste medizinische Fakultät der Welt?
    Die älteste noch in Betrieb befindliche medizinische Fakultät der Welt befindet sich in Montpellier, einer Provinzstadt in Südfrankreich.

Dinge zu tun und zu sehen in Montpellier