Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Nationalmuseum Nara

Das Nara National Museum ist ein Beweis für Japans außergewöhnliche Kulturgeschichte. Im Inneren befindet sich eine wichtige Sammlung buddhistischer Skulpturen und ritueller Bronzeobjekte. Sie können auch die Exponate des Schatzes des Shus-in, eines buddhistischen Tempels, bewundern. In den Gängen sind Gemälde, Kalligraphien, Kunsthandwerk und archäologische Überreste ausgestellt. Mitten im Garten des Museums finden im Hassan Teezeremonien und Lesungen von japanischen Haiku-Gedichten statt.
Nara National Museum

FAQs für Nationalmuseum Nara

  • Wie hat das Nara National Museum angefangen?
    Das Nationalmuseum wurde im Rahmen der Meiji-Restauration aus kaiserlichen Familien des 19. Jahrhunderts geschaffen. Es wurde vom Architekten Katayama Tukuma erbaut und 1889 gegründet, um 1895 der Öffentlichkeit zugänglich zu sein.

  • Welche nationalen Schätze befinden sich im Nationalmuseum von Nara?
    Das Nationalmuseum von Nara beherbergt eine wichtige Sammlung von dreizehn nationalen Schätzen, ganz zu schweigen von Jodo Mandara-Zu, der Stickerei von Sakyamuni und der Kalligraphie des Nihon Shoki.