Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Rotterdam

Rotterdam ist eine Hafenstadt im Südwesten der Niederlande, die sich durch ihre hochmoderne und authentische Architektur auszeichnet. Das historische Viertel Delfshaven bietet mit seinen typischen kanalseitigen Häusern eine emblematische Kulisse der Niederlande. Gehen Sie in der Vorkriegsatmosphäre von Rotterdam durch die gepflasterten Straßen zur historischen Kirche der Pilgerväter und genießen Sie eines der berühmten Biere der Pilgerbrauerei. Der Rest der Stadt zeichnet sich durch Wolkenkratzer und innovative Gebäude aus, von denen einige von renommierten niederländischen Architekten entworfen wurden. Das Markthal, ein hufeisenförmiges Gebäude, in dem sich die Hallen befinden, oder der Hauptbahnhof mit seiner dreieckigen Ladenfront veranschaulichen perfekt die Einzigartigkeit der jüngsten Stadtteile. Entdecken Sie die niederländische Gastronomie im Restaurant Euromast Tower. Auf mehr als 80 m werden Bitterballen und Stamppot gemeinsam Ihren Gaumen und Ihre Augen erfreuen. Um mehr über die Marinevergangenheit Rotterdams zu erfahren, besuchen Sie De Delft, eine Nachbildung eines Kriegsschiffes aus dem 18. Jahrhundert, und das Schifffahrtsmuseum der Stadt.
Rotterdam

FAQs für Rotterdam

  • Warum gibt es einen solchen architektonischen Kontrast zwischen dem Stadtteil Delfshaven und dem Rest von Rotterdam?
    Rotterdam wurde 1940 Opfer eines Bombenanschlags. Nach dieser Episode blieben nur noch wenige Stadtteile und Gebäude übrig. Rotterdam ist aufgrund seiner Rekonstruktion zum experimentellen Terrain moderner Architektur geworden.

  • Was sind Rotterdams kulinarische Spezialitäten?
    Rotterdam ist bekannt als der Geburtsort des "Kapsalon", einer Art holländischer Poutine, aber auch für seinen "rotterdamschen Oude" -Käse.

Dinge zu tun und zu sehen in Rotterdam