My Tours Company

Ruanda


Ruanda, auch „Land der tausend Hügel“ genannt, zieht dank dieser symbolträchtigen Orte immer mehr Besucher an. Beginnen wir mit Huye: der Kulturhauptstadt des Landes. Hier befindet sich das Nationalmuseum von Ruanda, das die beeindruckendste ethnografische Sammlung Ostafrikas bietet. Zwischen Fotoausstellungen, einer Nachbildung des Königspalastes und Räumen, die der Archäologie gewidmet sind, ist dieser Besuch eine

Rwanda-original.jpg

Dinge, die man tun und sehen kann - Ruanda

Wandern Sie, um Berggorillas in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen
Volcanoes-Nationalpark
Wandern Sie durch einen der ältesten Regenwälder Afrikas
Nyungwe-Forest-Nationalpark
Gehen Sie auf eine Safari, um Wildtiere in einem wunderschönen Savannenpark zu beobachten
Er kam im Nationalpark an
Machen Sie eine Bootsfahrt auf einem See, um Flusspferde und Krokodile zu sehen
Ihema-See
Entspannen Sie sich am Ufer und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf einen See
Kivu-See
Besuchen Sie ein Denkmal, um mehr über die Geschichte Ruandas zu erfahren
Kigali-Völkermord-Denkmal
Erleben Sie die ruandische Kultur und kaufen Sie Kunsthandwerk und frische Produkte
Kimironko-Markt
Spazieren Sie durch die Hauptstadt Ruandas
Kigali
Interagieren Sie mit lokalen Gemeinschaften und lernen Sie die traditionelle ruandische Kultur kennen
Unser eigenes Kulturdorf
Erkunden Sie eine Reihe unterirdischer Höhlen, die durch Lavaströme entstanden sind
Finde die Höhlen
Erfassen Sie Informationen zur Kulturgeschichte Ruandas
Ethnographisches Museum

Häufig Gestellte Fragen - Ruanda

Wie viele Vulkane gibt es in Ruanda?
Wie kann man Safaris in Ruanda machen?
© Place Sociale
About | Contact | Privacy Policy