Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Stax Museum der Amerikanische Soul-Musik

Das Stax Museum of American Soul Music war bekannt als das legendäre Stax Records, ein Plattenlabel, das sich der Soulmusik widmet. Es wurde 1960 von Jim Stewart und seiner Schwester Estelle Axton gegründet und ist ein einzigartiger Ort, der sowohl die Geschichte der Seele als auch das frühere Label Stax Records nachzeichnet. Das Museum befindet sich südlich von Memphis, Tennessee, und enthält Sammlungen zur Seelenmusik. Es gibt goldene Schallplatten, Kostüme von Seelenstars und sogar den Cadillac von Isaac Hayes.
Stax Museum of American Soul Music

FAQs für Stax Museum der Amerikanische Soul-Musik

  • Welche Prominenten haben ihre musikalischen Hits bei Stax Records aufgenommen?
    Mehrere Jahre lang wechselten sich große Soul-Prominente wie Isaac Hayes, Eddie Floyd, Ike und Tina Turner sowie Otis Redding in den Stax Records-Studios ab, um musikalische Hits aufzunehmen.

  • Wie viele Alben konnte Stax Records produzieren?
    Stax Records hat mehr als 300 Alben und 800 Singles, die zwischen 1960 und 1975 produziert wurden.

  • Was bedeutet Stax?
    Der Begriff Stax ist eine Kombination der ersten beiden Buchstaben von Stewart und Axton, den Namen der Gründer des Musiklabels.