Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Indien

In Südasien gibt es in Indien viele Naturschätze zu entdecken. Die indische Hauptstadt Neu-Delhi verspricht Ihnen mit ihren Gebäuden aus dem 15. Jahrhundert eine zeitlose Reise. Es gibt die Lotus- und Akshardham-Tempel sowie den Lodhi-Garten. In Mumbai kann man die Elephanta-Höhle erkunden und die prächtige Architektur der viktorianischen Gotik der Chhatrapati Shivaji Station genießen. Die Küste des Marine Drive lädt zu schönen Spaziergängen entlang der Küste ein. Die Ajanta-Höhlen, die aus 29 Tempeln und buddhistischen Höhlenklöstern bestehen und als UNESCO gelistet sind, werden Sie mit ihren prächtigen Fresken und Gravuren beeindrucken. In der Stadt Jaipur gibt es den prächtigen Palast der Winde aus rotem und rosa Sandstein, aber auch den Stadtpalast mit Mughal-Architektur. Im Südwesten rund um Goa können Sie die Strände von Anjuna und die Insel Palolem genießen. Der Mollem-Nationalpark und seine Dudhsagar-Wasserfälle, die auf den Mandovi-Fluss fallen, sind von seltener Schönheit. Im Bundesstaat Kerala prägen Lagunen, Flüsse und Seen die Backwaters. Es gibt auch Jim Corbett National Park und Lake Chilika. Weiter nördlich in Agra liegt das legendäre Taj Mahal mit seinen Mehtab Bagh-Gärten im Mughal-Stil. In Hampi im Tungabhadra-Tal können Sie ein kleines Dorf und seine prächtigen Ruinen besuchen. In der Region Ladakh bietet das Thiksey-Kloster einen atemberaubenden Blick auf den Himalaya, wo sich die höchsten Berge der Welt befinden. Besuchen Sie die Goldene Stadt im Westen der Thar-Wüste und verpassen Sie nicht die malerischen Landschaften der Teestadt Darjeeling.
India

FAQs für Indien

  • Was sind die Ereignisse, die Sie in Indien nicht verpassen sollten?
    Nicht zu versäumende Veranstaltungen in Indien sind das Festival of Colour, Holi, das am 20. und 21. März gefeiert wird, sowie das Festival of Lights, Diwali, das im Herbst stattfindet.

  • Wie viele Amtssprachen gibt es in Indien?
    In Indien gibt es fast zwanzig Amtssprachen, darunter Hindi, die Landessprache.

Dinge zu tun und zu sehen in Indien