Immer noch viele schöne Orte zu entdecken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Russland

Russland ist das größte Land der Welt und erstreckt sich über elf Zeitzonen zwischen dem Westen und dem Osten. Vor allem für seine Hauptstadt bekannt, überrascht es Touristen und Einwohner mit seinen verschiedenen Regionen. Moskau, die bevölkerungsreichste Stadt Europas, teilt seine Geschichte durch sowjetische Architektur mit byzantinischem Einfluss und einem Hauch von Modernität. Sie finden den Roten Platz mit seinem berühmten Kreml, dem russischen Symbol und der Hauptresidenz des Präsidenten. Ein paar Minuten zu Fuß entfernt betreten Sie die zeitgenössische Sphäre mit dem Geschäftsviertel Moskva-City, das in den letzten Jahren erbaut wurde. Die ehemalige Hauptstadt St. Petersburg wird Kunst- und Kulturliebhaber mit der Eremitage begeistern, dem größten Museum der Welt mit 60.000 ausgestellten Werken! Es gibt auch das unumgängliche Schloss Peterhof mit dem Spitznamen "Das russische Versailles", das bis 1917 die Residenz des Zaren war. Verlassen Sie die Stadt nicht ohne eine Kreuzfahrt auf dem größten Fluss Europas, der Wolga. Steigen Sie in den Transsibirischen Zug ein, der mehr als 9.000 km zurücklegt, und nutzen Sie die Fahrt, um prächtige Landschaften zu entdecken. Auf halber Strecke befindet sich die "Perle Sibiriens" namens Baikalsee, ein UNESCO-Weltkulturerbe, das mit vielen Titeln geschmückt ist und einen echten Reichtum in seinen Tiefen bietet. Die Reise endet auf asiatischer Seite in Wladiwostok in der Nähe von China, Korea und Japan. Um eine schöne Aussicht zu genießen, sollten Sie auf den Adlernestberg klettern, der ein Panorama auf die Stadt und die Zolotoy-Brücke bietet. Die schöne und ruhige Atmosphäre wird sehr geschätzt.
Russia

FAQs für Russland

  • Was sind russische kulinarische Spezialitäten?
    Auf russischem Territorium gibt es viele Spezialitäten, hier einige: Strogonoff-Rindfleisch, Borchtch (aus Rüben), Pierojki-Vorspeise, Olivier-Salat oder Vatrouchka-Dessert.

  • Was sind die Matriochkas?
    Sie sind besser bekannt als "russische Puppen". Sie sind bunte Holzpuppen. Matriochka ist ein Begriff, der vom Vornamen Matriona abgeleitet ist und "Mutter" bedeutet. Es ist ein Symbol für Mutterschaft und Fruchtbarkeit.

  • Kennen Sie das Winterschwimmen in Russland?
    In Russland ist es möglich, im Eiswasser zu schwimmen, das auch als Eisschwimmen bezeichnet wird. Im Winter üben die Russen ein Loch im Eis und tauchen darin ein. Diese Tradition wird besonders an Feiertagen wie Neujahr oder Dreikönigstag gemacht (meistens orthodox, dieser Tag ist ihnen wichtig und entspricht der Taufe Jesu). Menschen, die dieser Praxis folgen, werden "Walross" genannt.

Dinge zu tun und zu sehen in Russland

  • Sankt Petersburg
    Große Helden der Literatur, mystische und legendäre Charaktere gründeten die Geschichte von St. Petersburg. Lassen Sie sich von diesen Wirbelwind-Mythen und der Realität mitreißen.